Unser Statement

Garantiert Bio!

Seit 2015 sind wir anerkannter Bioland-Betrieb, seit 2020 ist unser Hof nun auch Demeter zertifiziert . Damit sagen wir nein zu Gentechnik, chemisch-synthetischen Düngern und Pestiziden.

 

So können wir Ihnen garantieren, dass unsere Ernte frei von Chemie und Gentechnik ist.

 

Erdbeeren sind durch ihre raue Oberfläche besonders anfällig für die Anlagerung von Pflanzenschutzmitteln. Im Bioland-Anbau wird vollständig auf chemisch-synthetischen Pflanzenschutz sowie auf mineralische Stickstoffdünger verzichtet. Stattdessen betreiben wir Unkrautbekämpfung durch Handarbeit und setzen gezielt organische Düngemittel ein.

 

Hier finden Sie weitere Infos über die 7 Bioland-Grundsätze:

 

Sieben Prinzipien für die Landwirtschaft der Zukunft (2,8MB)

 

Wesentliche Pluspunkte von Demeter sind:

  • Umstellung des gesamten Betriebes.

  • Obligatorische Tierhaltung für landwirtschaftliche Betriebe oder zumindest eine Kooperation mit Austausch von Futter und Mist.

  • 100 % des Futters muss Bio-Futter sein. 2/3 des gesamten eingesetzten Futters muss Demeter sein, bei Wiederkäuern muss der Demeter-Anteil bei 80 % liegen. Mindestens 50 % des Futters muss vom eigenen Hof oder von einer Betriebskooperation stammen.

  • Kein schmerzhaftes Enthornen der Kühe.

  • Einsatz Biologisch-Dynamischer Präparate aus Kräutern, Mineralien und  Kuhmist.

  • Eigene Sorten und Züchtungsarbeit im Bereich Getreide, Gemüse und Geflügel. Bei Getreide dürfen nur samenfeste Sorten verwendet werden, Hybridsorten sind ausgeschlossen. Generell dürfen keine Sorten aus Zellfusionstechnik verwendet werden.

  • Nur wenige absolut notwendige Zusatzstoffe und Prozesshilfstoffe sind in der Verarbeitung erlaubt. Jodierung, Nitritpökelsalz und so genannte natürliche Aromen sind verboten. Ausschließlich Aromaextrakte sind zugelassen. Die EU-Bio-Verordnung erlaubt noch Zusatzstoffe, die bei Demeter tabu sind.